Wochenende (11.11.17 - 12.11.17)

Hack M. und Haller weiter in Top Form.

Hack Martin und Haller Bianca machten am Wochenende den Unterscheid und bescherten Ihren Mannschaften Siege.

Verbandsliga Württemberg
SKC Vilsingen  - ESC Ulm  6:2 (13:11; 3261:3124)

Mit dem ESC Ulm kam eine Mannschaft mit Potential. Mit in der Mannschaft der  Top Spieler der Oberliga. Dieser wurde auch gleich am Anfang gegen Tobias Gruhler gesetzt, um bereits am Start reichlich Druck auszuüben. Dieser startete wie gewohnt mit Martin Hack an der Seite. Beide begannen sehr verhalten und waren bereits nach 30 Wurf 40 Kegel im Rückstand. Doch Martin Hack legte ab dem 2. Durchgang eine Serie nach der anderen hin und mit einer überragenden Leistung von 599/3/1 übertraf er alle anderen Spieler. Tobias konnte seine letzte Form nicht halten. Dadurch konnte „nur“ ein 1:1 und +14 Kegel übergeben werden. Frank Herzog 536/1/0 und Michael Hack 535/2/1 machten es ebenso spannend, konnten aber einen weiteren Punkt beisteuern und knappe 5 Kegel + übergeben. Routiner Helmut Schlude 553/4/1 machte mit Uwe Wenzel 509/2/1 den Sack zu. Mit einem Spiel weniger und nur 2 Negativpunkten kann der SKCV bei einem Sieg im Nachholspiel auch die Tabellenführung übernehmen.

Regionalliga Oberschwaben Zollern
SKC Vilsingen – SKC Sigmaringen  2:6  (12:12; 3155:3262)

Um nicht ans Tabellenende zu rutschen, wollte die 2. Mannschaft mit Verstärkung einen Sieg beim Tabellenführer erspielen. Das sah nach dem Start auch noch vielversprechend aus. Martin Hack zeigte beim 2. Einsatz an diesem Tag seine Dominanz und beendete mit 597/4/1 überragend sein Spiel. Auch Alex Schwab steuerte super 560/3/1 zur starken Führung des SKCV bei. 2:0 und +68 Kegel waren eine solide Basis. Ebenso konnte Yannik Zimmermann bis auf die letzten Kugeln den Punkt vor Augen halten, musste sich aber mit 521/1,5/0 dann doch knapp geschlagen geben. Markus Haller, letztes noch der Matchwinner kam gar nicht in Fahr und bleib bei 486/2/0 weit unter seinem Können. Damit war der Vorteil wieder weg. Marcus Winter 513/1,5/0 und Rajo Tomic 478/1/0 konnten dem Druck nicht standhalten und mussten das Spiel gegen eine geschlossene Mannschaftsleistung des Gegners abgeben.

Bezirksklasse A OZ Männer
SKC Vilsingen 3  -  KSC Biberach  0:6 (5:11; 1880:2003)

Herbe Niederlage auf heimischer Bahn. Doch bei allen Spielern stand keine 5 an der ersten Stelle. Da kann von Sieg auch nicht die Rede sein. Dass mehr geht, haben die Jungs schon gezeigt. Doch heute konnte keiner der Spieler das umsetzen. Briciks Martin 491/1/0, HP Zuch 473/1/0, Otto Haller 473/2/0 und Georg Hailer 441/1/0 waren mit von der Partie. Nächstes Mal geht’s wieder besser.

Bezirksklasse A Frauen OZ
KSC Biberach – SKC Vilsingen 1:5  (5:11; 1857:1946)

Überragende Bianca Haller 548/3/1 und Sylvia Rösch 506/4/1 machten auch hier den Unterschied und gewannen praktisch alleine das Spiel. Ilona Briciks 473/3/1 legte noch einen Punkt obendrauf, so dass der Sieg überdeutlich mitgenommen wurde. Linda Gruhler 418/1/0 kam mit der Bahn nicht zurecht, was aber keine Auswirkung auf den grandiosen Sieg hatte. Weiter so Mädels.

Martin Hack
Presse

Zusätzliche Informationen